Chemie am Hochrhein als...

Top-Standort

Die Region Hochrhein mit ihrer Lage im Dreiländereck zwischen Frankreich, Schweiz und Deutschland ist mit ihrer guten Infrastruktur, der hohen Qualifikation der Arbeitskräfte und einer ausgezeichneten Lebensqualität ein prosperierender, moderner und innovativer Wirtschaftsstandort. Ein großes Einzelhandelsangebot, attraktive touristische Ziele und viele unterschiedliche Möglichkeiten zu Freizeitaktivitäten sowie ein angenehmes Klima und gutes Essen runden die Vielseitigkeit des Standortes ab und machen ihn für Unternehmen wie auch Fachkräfte attraktiv. Eine enge Vernetzung zwischen Unternehmen und Verwaltungen sowie enge Verbindungen in die hiesige Bevölkerung sorgen dafür, dass der Wirtschaftsstandort Hochrhein auch zukünftig eine positive Entwicklung nehmen wird.

 

Durch ein umfangreiches Angebot an Bildungseinrichtungen, das von Kindergärten, allgemeinbildenden Schulen und Gewerbeschulen bis hin zur Dualen Hochschule Baden-Württemberg reicht, bieten sich qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

Neben der chemischen und pharmazeutischen Industrie nutzen auch andere Wirtschaftszweige die Vorzüge des Standortes Hochrhein, so zum Beispiel Unternehmen aus der Aluminium-Industrie, der Metallverarbeitenden Industrie, der Medizintechnik, der Energiewirtschaft und der Gesundheitswirtschaft. Auch die intensiven grenzüberschreitenden Verflechtungen zwischen den Unternehmen fördern den wirtschaftlichen Erfolg der Region.

Chemie am Hochrhein: 21 Chemie- und Pharma-Unternehmen an 9 Standorten

Landkarte Landkreise Lörrach und Waldshut mit Chemie-Standorte

Fachkräfte- und Freizeitportale

Familienportale

Weiterführende Links